Google+ Pick A Part That's New: Onlineshops
Posts mit dem Label Onlineshops werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Onlineshops werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Handyfolien von DesignSkins *

8 Kommentare


Vor einigen Tagen entdeckte ich in meinem E-Mail-Fach eine Anfrage auf eine Kooperation mit DeinDesign / DesignSkins. Zuerst war ich skeptisch, denn Elektronik ist ja so gar kein Thema auf meinem Blog und von den ganzen Diskussionen, ob Leser nun Kooperationen mögen oder nicht mal ganz abgesehen, musste ich eine Sekunde überlegen, ob ich das möchte. Aber als ich die Seite begutachtet habe, war mir schnell klar, dass das genau das ist, was ich schon lange gesucht habe.

Für IPhones findet man überall Hüllen und Cover und Cases. An jeder Ecke und in allen Designs sind sie erhältlich, sogar bei H&M und Primark finde ich sie immer wieder. Super - für Leute, die ein Apple-Handy haben. Aber ich liebe mein Samsung-Smartphone. Nur leider hat man damit kaum die Möglichkeit es individuell und bezahlbar zu gestalten.

Ich finde, dass man gerade einem Handy eine persönliche Note geben kann. Man hat das Ding schließlich immer bei sich, warum soll es dann in einer langweiligen Gummi-Hülle stecken? Oder in einem einfarbigen Cover, das alle anderen Besitzer dieses Modells aber auch haben? Von Individualität kann da echt nicht die Rede sein und ich habe IPhone-Nutzer nur deswegen schon seit Jahren beneidet. Ob mit bunten Mustern oder Strasssteinchen, man kann wirklich alles kriegen, aber für meine Handymodelle habe ich immer nur die selben Cover gefunden.

Natürlich habe ich mich schon auf anderen Seiten informiert und es gibt einige, die einem das Schutzcover mit dem eigenen Design bedrucken - nur haben mir dann entweder die Cover (viel zu klobig) oder die Preise (viel zu teuer, ich zahl doch keine 40 € für ein Case!) nicht gepasst und deswegen habe ich nie eins bestellt. Und deswegen habe ich mich für mein damals neues S4 für ein S View Cover von Samsung entschieden - in grün, weil das wohl nicht so viele Leute haben wie das schwarze. Dazu eine matte Display-Schutzfolie.


Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, hat sich die Klappe ziemlich verdreckt und ich wüsste auch nicht, wie ich das wieder sauber kriegen soll, schließlich kann ich das Plastik-Cover ja schlecht mal eben in die Waschmaschine stecken. Und wie das so mit den Display-Folien ist, haben sich nun auch langsam die Ecken gelöst und Blasen geschlagen.
Alles in Allem sah mein Handy nicht mehr ganz so fit aus und die schwarze Rückklappe, die original auf dem Handy war, fand ich auch nicht sehr spektakulär.

Ich muss sagen, dass ich mich ziemlich gefreut habe, als ich die Möglichkeiten auf der DesignSkins-Seite gesehen habe. Es gibt eine riesen Auswahl an Designs, die man verwenden kann. Das, für das ich mich entschieden habe, ist aus der neuen Frühlings-Kollektion. Es hat mich einfach sofort angelächelt und mir fiel die Auswahl überhaupt nicht schwer. Abgesehen von der Frühlings-Kollektion gibt es auch noch andere Kollektionen und Designs. Wer es ganz individuell möchte, kann sich aber auch ohne Probleme ein Bild hochladen oder einen Text schreiben.
Mal abgesehen davon, kann man auf DesignSkins aber auch unter super vielen Handy-Modellen wählen - und nicht nur das, auch Tablets, Notebooks, MP3-Player, Konsolen, Digicams, verschiedenes Zubehör wie Drucker und Co, aber auch Möbel (Ikea-Tische zum Beispiel), Autos, Kaffeemaschinen und was man sonst noch so individualisieren könnte, ist vertreten und kann individualisiert werden.
Die Möglichkeiten haben mich fast erschlagen und mir ist keine andere Seite eingefallen, die dieses Angebot bietet.

Was mich schlussendlich überzeugt hat ist die Tatsache, dass man nicht nur Cases und Taschen für sein Handy haben kann (und Wandbilder!), sondern auch FOLIEN für das Handy.
Hä? Folien? Ich hab noch eine matte Displayfolie hier rumfliegen, ich brauch keine weitere - dachte ich. Dabei handelt es sich gar nicht nur um langweilige Display-Schutzfolien, wie man ja oben auf meinem ersten Bild sieht (obwohl es auch normale Schutzfolien gibt, falls ihr welche braucht - übrigens auch aus Glas?!).

meine wunderschönen, geschädigten Finger sind auch zu sehen, yay
Die Folien sind relativ dick und lassen sich super leicht ohne jegliche Blasenbildung aufkleben. Man kann sie auch ohne Probleme noch mal abziehen, falls sie nicht ganz gerade kleben. Außerdem hat meine die perfekte Form, wie man oben ganz gut an der Auskerbung für das Kopfhörerloch sieht. Die Rückseite hat mich sofort überzeugt!
Mit der Beklebung der Vorderseite war ich mir erst nicht so sicher. Auf der Website gab es ein Video, in dem es so aussah, als würde die vordere Folie aus einer Schutzfolie inklusive Muster bestehen. Dem war aber nicht so. Was kam, war nur die Umrandung, was das Abziehen, ohne sie direkt zu zerreißen, leicht erschwerte, ebenso wie das akkurate Aufkleben. Und dann musste ich mich entscheiden, ob ich meine matte Folie dafür behalten möchte.
Ich habe also die Vorderseite nun mit zwei Folien beklebt. Einmal meine matte Schutzfolie - und einmal die gemusterte, die zur Rückseite passt. Naja - funktioniert schon, aber ganz zufrieden macht es mich nicht. Das wäre vielleicht eine super Verbesserung, denn ganz ohne Schutzfolie auf dem Display vertraue ich mir nicht, nicht in wenigen Tagen den ersten Kratzer ins Glas zu hauen.
Positiv ist natürlich, dass man nun die Blasen an den Ecken nicht mehr sieht, weil ich sie überklebt habe.

Mein Handy ist seit einer Woche mit den Folien beklebt und es hat sich nirgendwo gelöst oder an Brillianz oder Farbe verloren. Ich bin sogar der Meinung es hat sich noch etwas fester verklebt, der Samsung-Schriftzug kommt sogar leicht auf der Rückseite hervor, was ich aber gar nicht schlimm finde.
Von Freunden und Arbeitskollegen habe ich ausschließlich positive Rückmeldungen bekommen und wurde gefragt, wo ich die Folie her habe. Und ich finde sie auch ziemlich cool. Ob ich die Vorderseite allerdings beklebt lasse, weiß ich noch nicht ganz.


Die Bestellung verlief ziemlich einfach. Man wählt einfach das gewünschte Produkt aus, also Case oder Folie oder was auch immer, dann das Gerät, für das es gedacht ist und kann sich dann für ein Design entscheiden oder eins hochladen.
Die Folien kosten für das neue Samsung S5 zum Beispiel 14,95 € plus Versandkosten von 2,95 €. Ein Case für selbiges Handy 19,95 €.
Wenn ich bedenke, dass Saturn mir mein S View Cover für fast 40 € verkaufen wollte, sind das absolut gerechtfertigte und bezahlbare Preise.
Natürlich kann ich jetzt nichts über die Lebensdauer und Qualität eines Cases sagen, aber was die Folien angeht, bin ich am Überlegen, ob ich mir noch eine für mein MacBook kaufen soll.
Nachdem man alle Produkte im Warenkorb hat, gibt man ganz normal seine Daten an und kann dann zwischen den gewohnten Zahlungsarten auswählen. Im letzten Schritt erst gibt man Gutscheincodes an.

Ich habe das Internet mal ein wenig durchforstet und zwei Gutscheine gefunden. Einmal ein 22% Gutschein "DS22DD" und einen über den Wert von 5 € "KDH32X". Außerdem ist momentan ab 25 € wohl der Versand kostenlos.

Der Versand lief schnell. Da die Folien erst extra angefertigt werden, was ca. zwei Tage dauert, kann man damit rechnen, dass die Bestellung nach drei bis fünf Tagen bei einem zu Hause ankommt. Alles kam in einem blauen Briefumschlag (fast wie die Blauen Briefe aus der Schule xD) und wurde somit vom Postboten brav in den Briefkasten geworfen und nicht zur Post gebracht. Yay für mich!


Als Fazit kann man sagen, dass ich mit der neuen Folie sehr zufrieden bin und mein Handy endlich mal ein Design hat, das mir selbst sehr gut gefällt und mit dem nicht jeder zweite um die Ecke gerannt kommt. Die Passform und Qualität sind super und hätte ich die Folie nicht kostenlos zum Testen bekommen, hätte ich sie wahrscheinlich bestellt, sobald ich den Shop entdeckt hätte. Sie sind nicht billig, aber auch nicht überteuert und momentan spiele ich mit dem Gedanken mir eine für mein MacBook zu kaufen. Ich wollte schon bevor ich es hatte einen Aufkleber für den Deckel - nur stelle ich mir auch hier wieder die Frage, ob ich die Folie auch auf die Innenfläche kleben würde.
Was mein Handy angeht, werde ich die Display-Folie wohl bald abziehen und mich auf eine neue matte Folie beschränken, weil mir das irgendwie nicht so gut gefällt. Oder ich versuche mich mal an den Glas-Schutz-Dingern?! Dafür gefällt mir ja aber die Rückseite super! Und es zwingt einen schließlich niemand beide Seiten aufzukleben!
Die Seite bietet auf jeden Fall einen Haufen Möglichkeiten und es müsste für jeden was dabei sein. Und falls ihr ein IPhone habt und damit mit dem glücklichen Umstand lebt, dass ihr an jeder Ecke toll designte Cases findet: DesignSkins ist trotzdem einen Blick wert - vielleicht wollt ihr ja auch euren PC bekleben?!


Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Shop? Interessiert ihr euch für Handy-Cover und Co oder ist euch das Design eures Smartphones egal - hauptsache geschützt? Und soll ich mein Macbook auch bekleben?

Mango Wishlist Mai 2014

1 Kommentar

Oh Mango, du mein neuer Lieblingsladen. Warum habe ich dich so lange vernachlässigt?
Nicht, dass ich nicht schon früher bei Mango einkaufen war, nur eben nicht so gerne. Warum auch immer?! Denn wenn ich jetzt dort rein gehe, dann könnte ich den halben Laden leer kaufen. Und auch den Online-Shop. 
Ich bin verführt, alles auf meiner Wunschliste zu bestellen, aber das wäre viel zu teuer, deswegen muss ich unbedingt noch einmal ausmisten. Aber das ist fast unmöglich. Kennt ihr das? Wenn ihr so viele Sachen unbedingt haben wollt?

Auf meiner momentanen Wunschliste stehen diese tollen Teile (die ich schon auf ein Minimum reduziert habe!):




4. Drappiertes Chiffonkleid - 45,99 €
5. Leggings in Lederoptik - 19,99 €
6. Kleid mit Sleifengürtel - 29,99 €
8. Dreieckige Ohrringe - 14,99 €
10. Kombi-Sonnenbrille - 17,99 €
11. Ekige Kreolen - 9,99 €
12. Doppeltes Kombi-Armband - 9,99 €
13. Yoga - Relax-Baumwollhose - 29,99 €


Ach, ich hätt' so gerne alles! Vielleicht bestell ich einfach alles und wenn ich es anhab, sieht es doof aus - und ich spare am Schmuck und kaufe nur ein paar Ohrringe, anstatt drei und ich brauche auch keine zwanzigste Sonnenbrille und - wie macht ihr das, wenn ihr euch in einen Haufen Klamotten verliebt und genau wisst, dass es total übertrieben ist alles zu kaufen?!

Mega Make Up Revolution Haul

22 Kommentare



Makeup Revolution ist eine neue Marke, die es seit März auf dem englischen Markt gibt. Preislich reiht sie sich mit MUA ein und ist sehr SEHR bezahlbar. Dementsprechend habe ich von Allem ein bisschen bestellt und kann euch meinen ersten Eindruck mitteilen.

Unschwer zu erkennen, bin ich ein bisschen crazy geworden, als ich die ganzen Blushes gesehen habe. Ich habe also zwei Baked Blushes, zwei Cream Blushes und zwei normale Blushes bestellt.

Baked Blushes: One For Playing Games & Loved Me The Best, Cream Blushes: Rose Cream & Peach Cream, normale Blushes: Love & Now!

Oh - Mein - Gott! Die Baked Blushes sind super pigmentiert und haben einen tollen Glanz! Ich liebe beide Farben und bin begeistert. Die Baked Blushes kosten jeweils gerade mal 2,50 £.
Auch die Cream Blushes sind toll pigmentiert und lassen sich bestens verblenden und auftragen. Ein totales Schnäppchen für 1,50 £.
Die normalen Blushes sind in Ordnung. Ich finde die Farbe aber nicht sehr besonders und die Pigmentierung ist okay. Für gerade mal 1 £ macht man aber auch hier nichts falsch!



Als nächstes habe ich einen Highlighter bestellt (weil ich gerade meine Liebe für diese entdecke). Auf dem Foto kann man ihn nicht so gut erkennen, aber immerhin erahnen. Er hat einen schönen Schimmer und sieht sehr natürlich aus, erinnert mich aber sehr sehr stark an meinen MUA Highlighter und hat mit "Peach" nicht viel zu tun, obwohl er "Peach Lights" heißt. Eher ein zartes Rosa. Preislich liegt er bei 3 £.



An Foundation traue ich mich bei solchen Marken nie ran, vor allem weiß ich nie, welche Farbe ich nehmen soll, deswegen habe ich lieber zwei Concealer bestellt.
Der "The One" Concealer kostet 3 £ und hat sich beim Swatchen so angefühlt, als würde er viel Feuchtigkeit spenden, aber kaum abdecken. Im Vergleich zum Fake UP Concealer von Benefit kaum nützlich, aber vielleicht wirkt er unter den Augen trotzdem?!
Der Liquid Concealer hingegen ist eher "high coverage" und sehr cremig. Man muss ihn aber schnell verblenden. Ich habe die hellste Farbe bestellt, damit ich damit auch highlighten kann. Für 1,50 £ bin ich begeistert! Die Verpackung schraubt sich übrigens etwas schwerfälliger auf als zum Beispiel die des Maybelline Fit Me Concealers, ist aber noch in Ordnung.



Natürlich konnte ich auch nicht verzichten Lippenstifte zu kaufen, aber ich habe mich stark zurück gehalten, weil ich von den MUA-Lippenstiften schon nicht überzeugt war. Und auch hier war ich schon eher weniger angetan, als ich die Plastikumhüllung entfernt habe und mir die Kappen der Lippenstifte entgegen gefallen sind, denn sie schließen nicht richtig und sitzen nur sehr locker. In die Handtasche würde ich sie auf keinen Fall stecken!
Die Farben haben sich beim Swatchen auch nicht so cremig aufgetragen wie andere Lippenstifte, die Farbabgabe war aber ganz in Ordnung. Hier muss ich einfach mal ausprobieren, wie sie sich auf den Lippen anfühlen, denn die Farben sind wirklich sehr schön (und eher so knallig wie auf dem oberen Bild und nicht so gedeckt wie bei den Swatches.)!
Preis pro Lippenstift: gerade mal 1 £.



Auch die Nagellacke kosten nur 1 £. Die Farben sind ganz schön, "Heart Was Broken?" sieht auf den Fotos viel bräunlicher aus, als es wirklich ist.
"Liliac Love" könnte eine meiner favorisierten Farben für diesen Sommer werden, auch die Farbe von "True Blue" ist toll.
Leider sind die Lacke sehr dickflüssig und zäh und lassen sich nur sehr fleckig auftragen - zumindest auf meine Löffel. Mal sehen, wie sie sich auf den Nägeln machen.
Die Verpackung finde ich aber sehr schlicht und schön und auch die Pinsel sind nicht zu dünn und nicht zu dick (und vor allem gleichmäßig geschnitten, im Gegensatz zu den MUA-Nagellack-Pinseln!).



Kommen wir nun zum Besten: Den Lidschatten.
Sie sind so toll! Die Mono-Lidschatten kosten gerade mal 1 £ und in der Palette bekommt man ganze 12 Eyeshadows für gerade mal 4 £.

Die Mono-Lidschatten sind alle toll. "Promised Land" und "Insomnia" strahlen sehr schön, auch "Finally..." ist toll - besonders für den Augeninnenwinkel. Und "I Remember" habe ich für die Lidfalte bestellt. Er ist zwar etwas heller als ich dachte, aber als matter Lidschatten wirklich gut geeignet um einen leichten Schatten-Effekt zu zaubern - oder die Lidfarbe auszugleichen.

Die Iconic 3 Palette wird als Dupe zur Urban Decay Naked 3 Palette gehandhabt, beziehungsweise alle Iconic Paletten sollen Dupes zu den Naked-Paletten sein.
Ob dem wirklich so ist, kann ich nicht beurteilen, weil ich nur diese Palette bestellt habe, mir zum Vergleich aber die Naked 3 fehlt (kommt noch, kommt noch).
Die Farben sind alle sehr gut pigmentiert, krümeln aber ein bisschen, was ich nicht gaaaaaanz so schlimm finde.

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass die Lidschatten für diesen Preis unschlagbar sind, aber auch die MUA-Lidschatten bewegen sich im selben Preissegment und sind toll.


Makeup Revolution ist MUA sehr ähnlich, bietet aber eine neue Farbauswahl und schöne Produkte. Für die Preise kann man kaum etwas falsch machen! Vor allem die Blushes und die Eyeshadows sind zu empfehlen und mein kleines Highlight der Bestellung!
Die Versandkosten betragen 4,95 £, von daher lohnt es sich ein paar mehr Sachen zu bestellen, oder mit Freundinnen eine Sammelbestellung zu tätigen.
Da der Shop sich in England befindet, dauert der Versand zwischen vier und sechs Tagen. Makeup Revolution selbst ist aber sehr schnell und hat mein Paket schon am Abend des selben Tages in der Post gehabt!
Ich kann euch nur empfehlen mal einen Blick in den Shop zu werfen, vor allem, wenn ihr Interesse an neuen Lidschatten oder Blushes habt!

Clinique It-Bag Herbst & Pflege-Starter-Set Anti Blemish

4 Kommentare

Auf dem Foto sieht es aus, als hätte ich am Dienstag in einem wahnsinnigen Anfall alles bestellt, was es auf der Clinique-Seite zu bestellen gibt... aber nein, das sind alles Maxi-Probegrößen. Und zwar aus der It-Bag Herbst und dem Pflege-Starter-Set Anti Blemish, ebenso wie zwei Zusatzproben.
Was mich am Meisten fasziniert ist, dass ich am Dienstag Abend bestellt habe und heute Vormittag der DHL-Bote vor der Tür stand (es war aber wohl der Tolle, denn das Paket lag dann in der Packstation und nicht beim Nachbar oder bei der Post, nachdem niemand die Tür geöffnet hatte!).

15 €
In der It-Bag Herbst sind:
  • Superdefence SPF 20 Age Denfese Eye Cream (5 ml) Wert: 13 €
  • Superdefense SPF 25 Age Defense Moisturizer (15 ml) Wert: 16 €
  • Rinse-Off Foaming Cleanser (15 ml) Wert: 1,95 €
  • Chubby Stick Intense 06 Roomiest Rose (1,2 g) Wert: 7,95 €
  • High Impact Mascara (3,5 ml) Wert: 8,71 €
Der Gesamtwert des Inhaltes beträgt 47,61 €. Wow. Das denkt man auf den ersten Blick gar nicht, weil alles so aussieht, als wären es nur Probengrößen. Sind es ja auch... aber eben wirklich MAXI. Der Rinse-Off Foaming Cleanser wird wohl nur für ein bis zwei Anwendungen ausreichen, aber das reicht ja auch schon zum Ausprobieren.

12 €
Die Proben im Pflege-Starter-Set Anti Blemish sind etwas größer. Enthalten sind:
  • Anti Blemish Solutions Cleansing Foam for Face (50 ml) Wert: 8 €
  • Anti Blemish Solutions Clarifying Lotion (60 ml) Wert: 6,30 €
  • Anti Blemish Solutions All-Over Clearing Treatment (15 ml) Wert: 8,39 €
  • Anti Blemish Solutions Liquid Makeup - Ivory (1,5 ml) Wert: 1,24 €
Der Gesamtwert liegt hier bei 23,93 €.

Zusätzlich zu beiden Sets gab es jeweils ein Täschchen und zur Bestellung außerdem noch zwei Maxi-Proben, die ich mir selbst aussuchen konnte.


Ich habe mich für das Pore Refining Solutions Correcting Serum (5 ml - 8,15 €) und die Dramatically Different Moisturizing Lotion + (15 ml - 12,50 €) entschieden.

Bezahlt habe ich 27 €, die Versandkosten sind entfallen (ab 25 €). Der Produktwert beläuft sich auf 92,19 €.
Außerdem nimmt Clinique an der "Bewusstsein für Brustkrebs"-Kampagne der Estée Lauder Companies statt, weshalb es noch eine rosa Schleife und das Früherkennungs-Lesezeichen gab.

Ich freue mich alle Produkte auszuprobieren. Vielleicht kaufe ich ja das ein oder andere in der Fullsize nach!


Wenn ihr die It-Bag Herbst auch wollt, müsst ihr euch beeilen, die letzten It-Bags waren wohl immer sehr schnell weg und sind ausschließlich auf clinique.de erhältlich.

Glamour Shopping Week Haul #2 | Zoeva

0 Kommentare
Uuupppps... I went a little crazy. Das gab eine kleine Großbestellung. Dabei wollte ich gar nicht so viel Geld ausgeben.
Das letzte Mal bei Zoeva bestellt habe ich im Januar 2011. Seither hat sich dort wohl auch ein bisschen was am Design geändert. Als die Bestellung hier zwei Tage später (!) ankam, war ich zumindest sehr positiv überrascht.
Was mir sofort aufgefallen war, ist diese süße Karte hier:


Danke also an Zoi und Betül für das Zusammenstellen und Verpacken :) Auf alle Fälle eine tolle Idee und plötzlich wird so eine Make-Up Bestellung viel persönlicher!

Nun aber zu dem, was euch wahrscheinlich am Meisten interessiert: Was habe ich bestellt?
Man sieht es oben schon ungefähr im Bild. Dazu kommt, dass ich mit zwei Freundinnen bestellt habe, deren Produkte nicht mit bei meinem Haul sind (es waren noch ein Gel-Eyeliner in dunkelrot und das Bamboo-Pinselset).

The Neutrals - Pure Glam Pigment Set, 13,50 €

Was ich schon immer mal ausprobieren wollte, waren die Pigmente von Zoeva. Ich weiß, dass die Freundin, mit der ich Anfang 2011 bestellt hatte, auch Pigmente hatte und ich sehr begeistert davon war. Fast drei Jahre später habe ich es also auch geschafft und bin sehr zufrieden damit. Vor allem "french press" hat mich überzeugt. 

Mineral Sheer Blush - Soft Romance, 4,50 €
Ich habe mich so sehr in diesen Blush verliebt. Der Name passt perfekt, er ist sehr neutral und hat einen leichten Goldglanz. Zudem lässt er sich super ebenmäßig verteilen. Und für den Preis ist er einfach unschlagbar. Ich bin mir sicher, dass noch mehr Farben in meine Sammlung wandern werden!

Graphic Eyes Eyeliner, Black to Earth & Rock'n'Roll Bride, je 5,20 €

Ebenfalls sehr zufrieden bin ich mit den Graphic Eyes Eyelinern. Wenn sie getrocknet sind, sind sie absolut wischfest. Black to Earth ist tiefschwarz und Rock'n'Roll Bride ist ein dunkler Braunton mit rosa Glitzerpartikeln. Außerdem sind sie seeeeeehr sehr cremig und ganz leicht im Auftragen. Ich bin sehr begeistert.

Cream Eye liner - black lace, 6,20 €
Auch der Cream Eyeliner ist super und hält bombenfest. Ich habe ihn gestern den ganzen Tag getragen, auch abends sah er noch genau so aus, wie kurz nach dem Auftragen. Tiefschwarz, wunderbar cremig und mit dem MAC 266 Pinsel sehr leicht aufzutragen. Viel besser als mein Maybelline Eyeliner, der schon nach ein paar Wochen ausgetrocknet war und immer fleckig wurde. Ich bin gespannt wie lange der Zoeva-Eyeliner sich hält.

6,20 €
Wie lange habe ich nach einem so kleinen Pinsel gesucht und nirgendwo einen gefunden? Ewig. Und deswegen bin ich jetzt um so begeisterter endlich einen zu haben. Die Zoeva-Pinsel sind sowieso super verarbeitet (Ich benutze das Very Croc Set seit der letzten Bestellung) und auch dieser Pinsel reiht sich in die Reihe meiner Lieblingspinsel nun ein. Perfekt für die untere Wasserlinie oder zum Highlighten der Augeninnenwinkel, aber auch für kleinere Arbeiten und Details. Auch die Tasche dazu ist super und kann auf Reisen nun einige meiner Pinsel beherbergen.

Ich bin so froh nochmal bei Zoeva bestellt zu haben. Die Produkte sind einfach toll, die Preise super und dank der Glamour Shopping Card habe ich auch noch 20% gespart.
Einige andere Pinsel würden mich ja auch noch interessieren, aber jetzt muss ich erstmal wieder sparen. Die Glamour Shopping Week ist trotz Rabatten nicht spurlos an meinem Kontostand vorbeigegangen ;)

Was habt ihr gekauft? Und was haltet ihr von Zoeva?

Bommel wechsel dich

1 Kommentar
Ich weiß nicht mehr genau, wie ich auf die Seite gestoßen bin, aber irgendwann bin ich auf bommelme.com gelandet und habe mich sofort in die Mützen verliebt. Als ich dann noch herausgefunden habe, dass man die Bommeln wechseln kann, wusste ich, dass ich unbedingt eine davon haben muss.


Ich habe mich ziemlich schnell dazu entschlossen Beanie #2 in grau zu bestellen. Das Strickmuster ist unglaublich schön und die Mütze hält super warm. Da kann der Winter kommen, mein Kopf wird sicher nicht kalt.
Die Bommeln haben alle einen angenehten Knopf, den man durch das mit Gummi verstärkte Loch am am oberen Ende stecken kann. Ein bisschen Fummelei ist es schon, aber es lohnt sich!
Wer gut stricken kann, kann sich das ganze System durchaus selbst herstellen, aber da ich mich beim Stricken immer verzähle und es nicht gebacken kriege, dass eine Mütze mal so aussieht, habe ich sie eben bestellt.


Ich habe insgesamt drei Bommeln. Eine in mint, eine in altrosa und eine aus Fake-Fell, die gerade gut zu meiner Übergangsjacke passt, da ist nämlich auch so ein Fell dran.
Gekostet hat die Mütze 34,90 €. Teuuuuuuer. Die mint- und die altrosane Bommel haben jeweils 3,90 € gekostet, die aus Fakefur 4,90 €. Weil ich aber einen 10€ Gutschein hatte, habe ich für Mütze und drei Bommeln 33,93 € bezahlt. So sind auch die Versandkosten entfallen.


Es gibt insgesamt fünf verschiedene Mützen,drei davon mit Bommeln. Im "Bommelizer" kann man sich die Mützen individuell zusammenstellen. Vorbeischauen lohnt sich auf alle Fälle und man findet im Internet sicher auch noch einen Gutschein. Die Mütze ist auf jeden Fall super verarbeitet und müsste auf jeden Kopf passen.


Die Fell-Bommel trage ich wie gesagt momentan zu meiner Übergangsjacke. Wenn die Bommeln mal auf der Mütze stecken, sieht man nicht mehr, dass man sie wechseln kann. Theoretisch könnte man die Mütze aber auch ganz ohne Bommel tragen. Ist nur schade, schließlich hat man ja die Wechselbommeln extra dafür!


Die Version mit der rosa Bommel finde ich auch toll. Sieht einfach sehr mädchenhaft aus (und das sage ich, obwohl ich kein großer rosa-Fan bin!). Auf dem mittleren Bild sieht man auch noch mal, dass die Mütze etwas länger ist und nicht direkt auf dem oberen Kopfteil ansitzt. Wenn ich sie ganz runter ziehe, sehe ich mit Sicherheit nichts mehr.


Mint und türkis sind meine Lieblingsfarben, also durfte diese Bommel nicht fehlen.
Es gibt noch so viele andere Farben, dass ich mir sicher bin, dass ich noch einmal einen Satz Wechselbommeln bestellen werde. Dann vielleicht eher dunklere, gedecktere Farben.


Für die unter uns, die nicht direkt beim Auspacken von selbst herausfinden, wie das mit der Wechselbommel und dem Knopf funktioniert, gibt es anbei auch noch eine nette Anleitung, auf der alles Schritt für Schritt erklärt wird ;)

Und nun verlasse ich euch mit einem Bild von mir, nachdem ich die Mütze ausgezogen hatte...



PS: Man kann die Mütze bei 30°C waschen. Auf dem netten Zettel innen drin steht auch, wenn man es selbst nicht gebacken kriegt: "Or give it to your mom, it's her job!" xD sehr sympatisch!

Online-Shops im Test #4 | muastore.co.uk

0 Kommentare


Der Shop

MUA ist die Abkürzung für Makeup Academy. Die Marke stammt aus London.
Auf ihrer Homepage sagen sie über sich selbst:
Great makeup doesn’t need to cost the earth and it is MUA’s promise to bring surprising quality, colour, fun and innovation to each and every product it delivers. Bringing guilt free makeup to every ladies makeup bag!

Was wird verkauft?
Verkauft wird Makeup. Lippenstifte, Lidschatten, Primer, Nagellacke... alles, was das Herz begehrt, und das für Preise unter 5£. 

Preis - Leistung?
Wenn man die Preise sieht, denkt man erst, dass die Qualität nicht gut sein kann, aber bei den meisten Sachen wird man überrascht sein, wie toll sie sind. Natürlich ist nicht alles gut und manches wird man direkt nach dem Kauf in die Tonne klopfen wollen, aber bei Preisen die größtenteils unter 2£ liegen, ist das auch nicht weiter tragisch.

Besonderheiten und Angebote
manchmal findet man im Internet Rabattcodes oder MUA bietet weltweit kostenlose Lieferung an. Zur Zeit wird ein Primer und Concealer auch ausschließlich online angeboten.

Was man im Internet über den Shop liest
Im Internet sind die Meinungen zur Qualität der Produkte fast ausschließlich gut. Besonders die Lidschatten(paletten) und Lippenstifte werden gelobt. Dem Online-Shop passieren wohl öfter Fehler und manche Leute bekommen mehr oder weniger Dinge geliefert, als sie eigentlich bestellt haben. Hier scheint der Kundenservice aber sehr kulant zu sein und ich gehe davon aus, dass das Problem bekannt ist.
Alles in Allem wird der Shop und die Produkte im Internet weitgehend empfohlen.

ACHTUNG!
Bedenkt, dass der Shop in England liegt und die Lieferung eine knappe Woche dauern kann. Wenn ihr kurzfristig bestellen wollt und die Produkte am nächsten Tag braucht, ist der Shop eher ungeeignet.

Meine Erfahrungen
Ich habe im April bei MUA bestellt. Nicht gerade wenig. Wen interessiert, was ich bestellt habe, der kann HIER nachschauen.
Die Lieferung hat ungefähr eineinhalb Wochen gedauert, weil ich übers Wochenende bestellt habe. Abgeschickt wurden die Produkte nach drei Tagen.
Zu mir kam ein kleiner Karton, in dem die einzelnen Produkte, wenn sie zerbrechlich waren (z.B. Nagellacke und Paletten), einzeln abgepackt waren.
Die Produkte waren alle unversehrt und einige davon gehören zu meinen absoluten Lieblings-Produkten.
Ich liebe das Eyebrow-Kit, die Lidschattenpaletten(!!!) und einige der Lippenstifte. Der Highlighter und der Cremeblush sind auch toll. Nur die Mascara, den Concealer und zwei der Lippenstifte finde ich schlecht. Pinsel und der Rest meiner Bestellung sind okay.
Bezahlt habe ich per Paypal. Alles ohne Probleme und in meiner Bestellung war weder zu viel, noch zu wenig vorhanden. Auf dem Bestellschein waren sogar die eingepackten Dinge abgehakt, es wurde also doppelt sicher gegangen, dass alles vorhanden ist.


Fazit
Ich bin absolut zufrieden mit meiner Bestellung. Man muss die Produkte eben ausprobieren und dem Shop eine Chance geben. Nur weil bei anderen Leuten etwas schief gegangen ist, heißt das ja nicht, dass es bei einem selbst auch passieren muss. Probieren geht über studieren.
Ich werde mit Sicherheit noch einmal bei MUA bestellen, vorallem weil es jetzt wieder viele neue Produkte gibt und ich der Pastell-Lidschatten-Palette schon beim letzten Mal nachgeschmachtet habe (sie war ausverkauft). Die Lidschatten sind super pigmentiert und halten mit Primer den ganzen Tag ohne zu verwischen. Ich bin absolut begeistet. Wo sonst kriegt man so eine Palette für unter 5 Euro?
Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert zu bestellen und sich vom Shop und den Produkten selbst ein Bild zu machen!

Online-Shops im Test #3 | beautybay.com

0 Kommentare
Der Shop

beautybay.com ist ein englischer Online-Shop. Nach Seitenangaben gibt es den Shop seit 1999. Verkauft werden unter anderem Marken wie Artdeco, babyliss pro, bareMinerals, Beauty Blender, China Glaze, Nails Ink, OPI, Orly, St. Tropez, Stila, tangle Teezer und Urban Decay.

Was wird verkauft?
Die Kategorien der Seite belaufen sich auf Hair, Face, Make Up, Nails, Bath & Body, Electrical und Accessories. Es gibt also alles. Von Haarpflege über alle möglichen Makeup-Brands, bis hin zu Föhns und Glätteisen (vorsicht, englischer Stecker!).

Preis - Leistung?
Die Preise sind weder besonders billig, noch besonders teuer. Vergleichen lohnt sich trotzdem. Essie-Lacke sind zum Beispiel teurer als in Deutschland, dafür sind OPI-Lacke billiger. Verkauft wird ausschließlich Originalware.

Besonderheiten und Angebote
Angebotcodes gibt es immer wieder. Vorher im Internet zu stöbern lohnt sich also. Außerdem ist der Versand kostenlos.
Unter allen Reviews wird regelmäßig ein Gewinner ausgelost, der einen 50€-Gutschein für beautybay.com erhält. Seine Produkte zu bewerten ist also auch von Vorteil.
Und momentan läuft eine Wish-List-Aktion. Jede Woche bekommt eine Glücklich ihre Wishlist geschenkt, insofern sie sie #EssentialBeauty Wish List nennt und bei Twitter teilt.

Was man im Internet über den Shop liest
Online findet man fast ausschließlich nur sehr gute Bewertungen über den Shop. Der Kontakt ist sehr schnell und zuverlässig, die Lieferung kam schnell an, die Produkte waren sicher verpackt. Findet sich im Internet ein schlechtes Review ist Beautybay sehr bemüht sich "persönlich" um den Fall zu kümmern und ihn aufzuklären.

ACHTUNG!
Da es sich um einen englischen Online-Shop handelt, haben alle elektronischen Geräte einen englischen Stecker! Nicht vergessen einen Adapter zu kaufen, falls ihr keinen zu Hause habt!

Meine Erfahrungen
Ich habe Anfang dieses Jahres meine Naked-Palette von Urban Decay für 39 € gekauft, ebenso wie einen Paul&Joe Spitzer, meinen Tangle Teaser und das bareMinerals QuickChange Spray für Pinselreinigung. Die Palette ist inzwischen wieder teurer, aber ich bin mir relativ sicher, dass sie gegen Weihnachten auch wieder billiger angeboten wird oder dass es attraktive Angebotscodes gibt.
Meine Lieferung kam sicher verpackt nach knapp einer Woche bei mir an und seither benutze ich alle Sachen sehr regelmäßig. Ich kann mich also dem Rest des Internets nur anschließen und ausschließlich Gutes über den Shop sagen.

Fazit
Ich mag BeautyBay sehr gerne und werde mit Sicherheit noch einmal dort bestellen. Auf meiner Wishliste befinden sich so viele Produkte, die gerne in meinen Besitz überwechseln würden. Außerdem liebäugle ich mit einem Glätteisen (das ich gar nicht zum Glätten, sondern für tolle Locken gebrauchen könnte). Ich halte euch also auf dem Laufenden.

Wen meine Wishlist interessiert: Klick mich!

Online-Shops im Test #2 | cambree.de

0 Kommentare

Der Shop
cambree.de ist der Online-Shop von Tabea Schaffaf aus Glücksburg. Ich rate jetzt einfach mal nach Seiten-Angabe, dass es den Shop schon seit 2006 gibt. Verkauft werden u.a. Marken wie Sigma, Revlon, EOS, Sleek, Barry M, Seche, Orly, china glaze, spaRITUAL, real technique und Essie.

Was wird verkauft?
Verkauft werden Makeup-Pinsel, Paletten, dekorative Kosmetik, Nagelllacke und alles, was das weibliche Herz sonst noch begehren könnte. Interessant ist der Shop vor allem, weil viele Marken verkauft werden, die es in Deutschland eingentlich nicht (mehr) gibt, und das zu annehmlichen Preisen.

Preis - Leistung?
Wenn man bedenkt, dass die Produkte ja irgendwie nach Deutschland kommen müssen, um im cambree-Shop zu landen, sind die Preise absolut gerechtfertigt. Natürlich lohnt es sich im original-Shop zu vergleichen (nicht vergessen Versandkosten dazu zu rechnen), aber wenn man überlegt, wie viele unterschiedliche Produkte man bestellen kann ohne jedes mal erneut den Versand zu zahlen, lohnt es sich eher bei cambree zu bestellen, insofern man Interesse an mehreren Produkten hat.

Besonderheiten und Angebote
Mal abgesehen von den schon erwähnten Marken, die in Deutschland nicht vertreten sind, wird das Sortiment regelmäßig aufgestockt und darüber bei Facebook, sowie bei Twitter berichtet. Dort erfährt man auch, ob es gerade etwas im Angebot gibt. Auch werden bei cambree.de Kollektionen verkauft, nachdem sie vielleicht im Geschäft nicht mehr erhältlich sind. So gibt es zum Beispiel die Essie DJ play that Song-Lacke dort noch zu kaufen.

Was man im Internet über den Shop liest
Ich habe nichts Schlechtes über den Shop gefunden. Alle Leute, die Berichte dazu schreiben, sind zufrieden. Die Lieferung geht schnell, die Ware ist einwandfrei. Und wirklich etwas Anderes kann ich auch  nicht über den Shop sagen.

Meine Erfahrungen
Ich habe im Juni bei cambree bestellt und kann sagen, dass ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Die Ware wurde super schnell versendet und kam heil und sicher Verpackt bei mir an. Es handelt sich ausschließlich um Originalware. Natürlich wäre der Einkauf billiger gewesen, wenn ich die Sachen in den USA gekauft hätte (aber der Flug dort hin ist vieeeeeeeeel teurer), aber da ist schließlich alles billiger. Und für die super Ware und Lieferung bezahle ich gerne den "deutschen" Preis. Wer wissen möchte, was genau ich bestellt habe, kann HIER meinen Blogpost dazu ansehen.
Bezahlt werden kann per Vorkasse oder Paypal. Die Versandkosten betragen 3,99 €.


Fazit
Ich habe schon wieder so viele Sachen auf meiner geheimen Wunschliste, dass ich garantiert dieses Jahr nochmal bestellen werde. Spätestens zu Weihnachten, um meine Weihnachtseinkäufe zu tätigen ;) Das Angebot ist super und der Versand unschlagbar. Ich empfehle natürlich trotzdem per Paypal zu zahlen, weil das immer der sichere Weg ist, aber ich bin mir sehr sehr sicher, dass auch bei einer Vorkassenbestellung keinerlei Probleme auftreten würden. Wenn ich Sterne verteilen würde, würde ich cambree.de 5 von 5 geben!

Viel Spaß beim Durchstöbern und Bestellen :)

Online-Shops im Test #1 | skinstore.com

1 Kommentar



Der Shop

skinstore.com ist ein amerikanischer Online-Shop. Nach eigenen Angaben gehören sie zu den führenden Online Beauty Händlern. Angefangen 1997, verkaufen sie heute Produkte von über 250 Marken, die man normalerweise in Luxus-Spas, Arztpraxen und teureren Geschäften findet.
Vertreten sind unter anderem Marken wie La Roche Posay, Alterna, Clarisonic, Korres, bareMinerals, butter LONDON, Barielle und Rodial.

Was wird verkauft?
Verkauft werden so ziemlich alle Produkte, die einem zum Thema Beauty einfallen könnten. Parfüms, Cremes, verschiedenen Geräte, wie zum Beispiel die Clarisonic Mia, dekorative Kosmetik, Haarprodukte, etc. Egal was man sucht, man findet es mit Sicherheit, solange man sich nicht auf eine bestimmte Marke festlegt, denn auch wenn skinstore viele Marken vertritt, findet man doch nicht alle. Ich spreche hier von Marken wie Mac, benefit, Lancome, usw., die es hier NICHT gibt, denn der Shop beschäftigt sich viel mit Produkten, die speziell für empfindliche oder zu Unreinheiten neigende Haut geeignet sind.

Preis - Leistung?
Da es sich um einen amerikanischen Shop handelt, sind die Preise so, wie sie in Amerika nunmal sind. Teilweise billiger als in Deutschland, teilweise genau so teuer. Was man für welche Marke ausgeben möchte, muss man für sich selbst entscheiden, aber da skinstore.com viele Aktionen und Angebote hat, lohnt sich ein Blick auf das Sortiment fast immer.
Der Versand  kostet momentan nach Deutschland knapp 30$, also um die 22€. (Als ich dort bestellt habe, hat der Versand mit USPS nur 19$ gekostet, vielleicht gibt es zum Versand also auch besondere Angebote.)

Besonderheiten und Angebote
Es gibt oft bzw. eigentlich dauerhaft Angebote für 20% Rabatt auf das komplette Sortiment, ab und an auch nur auf einzelne Produkte. Außerdem gibt es zu Bestellungen bestimmter Marken ab einem festgesetzten Einkaufspreis "free gifts" (freebies), also ein Produkt der Marke gratis dazu. Auch gibt es täglich ein neues Produkt im Angebot und eine Sale-Section. Welche Angebote und Aktionen gerade laufen, kann man direkt auf der Startseite sehen, oder man abonniert den Newsletter und bekommt Neuigkeiten direkt in sein Postfach. Momentan gibt es 20% storewide und free gifts.

Was man im Internet über den Shop liest
Die Meinungen im Internet gehen auseinander, obwohl der Store im Großen und Ganzen eine sehr gute Bewertung hat. Auf Epinions kann man sich einen ganzen Haufen Erfahrungsberichte durchlesen.
Die meisten Beschwerden gehen an den Costumer Service, der den schlechten Bewertungen zufolge, nicht wirklich entgegenkommend sein soll. Da die guten Bewertungen aber eindeutig Überhand nehmen und ich der Meinung bin, dass immer etwas schief gehen kann, und auch bei mir bis jetzt alles bestens geklappt hat, nehme ich das nicht so ernst.  Außerdem finde ich negative Bewertungen, die einem nur sagen, man soll nicht bestellen, sowieso nicht sehr vertrauenswürdig.

Meine Erfahrungen
Ich habe meine Clarisonic Mia bei skinstore.com bestellt und damit einiges an Geld gespart. Die Mia ist in Amerika sowieso billiger als hier in Deutschland und trotz der Versandkosten habe ich deutlich weniger bezahlt. Dazu muss man sagen, dass ich die Mia1 habe, die sich aber von der hier in Deutschland verkauften Mia2 kaum bis gar nicht unterscheidet (anstatt zwei Schnelligkeitsstufen nur eine).
Meine Rechnung sah wie folgt aus:

Clarisonic Mia 1 - 119 $
3 Proben - Gratis
Shipping - 19,95 $
20% Rabatt - -23,80 $
Preis: 115,15$ = 86,34 €
+ 19% Mehrwertsteuer an den Zoll bei Bestellungen unter 150€
Endpreis: 102,74 €

Die Mia2 kostet bei Douglas um die 150€!!

Bezahlt habe ich mit Kreditkarte, es gibt aber noch weitere Bezahlmöglichkeiten:


Die Lieferung ging super schnell. Ich bekam schnell eine E-Mail, dass die Bestellung versendet wurde und ca. 1 1/2 Wochen später kam der DHL-Bote mit meinem Päckchen an und hat die 19% einkassiert. 

Meine Beste Freundin hat ihre Mia ebenfalls dort bestellt, allerdings schon 30$ Versand bezahlt. Sie musste ihr Paket beim Zoll abholen und dort die 19% bezahlen, aber die Lieferung ging genau so schnell wie bei mir. und die Lieferkosten haben kaum mehr aufgeschlagen.

Wir hatten beide keine Probleme mit der Bestellung. Die Bezahlung verlief reibungslos, der Versand super schnell, dafür, dass das Paket aus den USA kam und der Preis ist sowieso unschlagbar.

Zum Kundenservice oder Rücksendungen kann ich nicht viel sagen, weil ich beides nicht gebraucht habe. Wer sich mit der Rücksendung unsicher ist, kann aber sicherlich auch eine E-Mail an skinstore.com senden. Dann kann man auch gleich den Kundenservice mittesten ;)

ACHTUNG!
Wer bei skinstore bestellt, sollte sich im Klaren darüber sein, dass er seine Produkte in den USA bestellt und das Paket mit Sicherheit beim Zoll landet. Die Freibetragsgrenze liegt nur bei 22€, allen Rechnungsbeträgen die darüber liegen werden 19% Einfuhrabgabesteuer, bzw Mehrwertsteuer angerechnet. Hier fallen die Versandkosten inklusive. Ab einem Bestellwert von 150€ kommen auch noch Zoll-Gebühren hinzu.
Wer in einem Shop in den USA bestellt, sollte also vorher genau rechnen ob es sich auch wirklich lohnt.

Außerdem: Wer Elektrogeräte bestellt sollte daran denken, dass man einen Reisestecker braucht, denn die amerikanischen Stecker passen nicht in unsere Steckdosen!

Fazit
Ich habe nur gute Erfahrungen mit skinstore gemacht und werde mit Sicherheit erneut dort bestellen. Vor allem der schnelle Versand und die Preise haben es mir angetan.
Was mich etwas stört, ist, dass das Bestellen bei skinstore auch irgendwie Arbeit ist, immerhin muss man viel rechnen und vergleichen. Sind die Preise billiger als hier? Ist das auch noch so, wenn ich den Versand drauf rechne? Und die Mehrwertsteuer? Was ist, wenn ich den Rabatt abziehe?
Denn ja, auf den ersten Blick freut man sich sicher, wenn man die Puder-Foundation von bareMinerals für 27 Dollar anstatt Euro bekommt, aber ist sie auchwirklich noch billiger, wenn ich  30$ Versand drauf rechne (Gehen wir mal davon aus, dass wir das 20%-Angebot nehmen und somit die Mehrwertsteuer so gut wie entfällt.)? Hier lohnt sich also wahrscheinlich nur die große Bestellung.

Habt ihr schon mal bei skinstore.com bestellt? Was haltet ihr davon und würdet ihr es in Erwägung ziehen? Mich würde eure Meinung interessieren :)
Wen mein Review zur Clarisonic Mia auch noch interessiert, der kann HIER vorbei schauen!

Online-Shops im Test

0 Kommentare
Ich dachte mir, ich fange mal eine Serie an, an der ich selbst als Leser auch riesiges Interesse hätte. Und zwar eine Blog-Serie an Posts über - oh Wunder, wer hätte das bei dem Titel gedacht - Onlineshops.
Ich  bin ein riesen Fan des Onlineshoppings. Jetzt kann man sich natürlich darüber streiten, ob das so gut ist, wenn jeder seinen Kram nur noch im Internet bestellt, gerade für Handelsvertreter, kleine Geschäfte, etc. Aber alles, was ich online bestelle, sind Dinge, die ich entweder hier nicht in den Geschäften bekomme, also zum Beispiel von Marken, die es in Deutschland überhaupt nicht gibt, oder Dinge, die ich im Internet viel günstiger bekomme, weil ich einen Online-Gutschein habe oder es die Produkte eben online viel billiger gibt als im Laden. Und auch mit all den kleinen Läden im Hinterkopf, die ihr Geld verdienen wollen... wenn ich online den Lippenstift für 15 anstatt 23 € kriege, dann denke ich in erster Linie an mein eigenes Geld.
Es wäre gelogen, wenn ich jetzt sagen würde, dass das die einzigen Momente sind, in denen ich online bestelle, denn auch Läden wie H&M und Zara stehen auf meiner Liste der Onlineshops. Und ja, auch bei Amazon kann man sich jetzt streiten, ob das so gut ist oder nicht, denn schließlich gibt es ja auch hier genug Skandale, die man beim Bestellen im Hinterkopf hat.

Im Endeffekt ist es die Entscheidung jedes Einzelnen, ob und wo er online bestellt. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Shops mit günstigen Angeboten und gutem Service. Und von schlechten Erfahrungen möchte ich natürlich fern bleiben. Da beim Onlineshopping immer ein kleines Risiko besteht, vor allem wenn man nur mit Sofortüberweisung oder Vorkasse zahlen kann, lese ich mich vor der ersten Bestellung immer durch tausende von Foren und Berichte, um alle Informationen zusammen zu suchen. Und genau das möchte ich jedem Leser ersparen und alles auf einen Blick zusammen fassen.

Das heißt: Ab morgen wird es eine neue Kategorie geben. Vielleicht findet der ein oder andere ja einen Shop, der ihn besonders interessiert und den er vorher noch nicht kannte.

Also bis morgen, und noch einen schönen Abend :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...