Google+ Pick A Part That's New: Cosmetica Messe Frankfurt 2014 | Haul & Eindrücke | Essie, NBM, Gehwol, Barbara Hofmann, Zartgefühl, Marco Venezia

Cosmetica Messe Frankfurt 2014 | Haul & Eindrücke | Essie, NBM, Gehwol, Barbara Hofmann, Zartgefühl, Marco Venezia



Jaja, hier ist er, der Post, den ich schon letzte Woche schreiben wollte xD
Ich war mit einer Freundin auf der Cosmetica-Messe in Frankfurt. Da ich letztes Jahr schon in Wiesbaden war, wusste ich ungefähr, was mich erwarten würde, aber das Frankfurter Messegelände ist noch einmal ein kliiiiiiitze kleines Stückchen größer und allein die Hinfahrt war ein Abenteuer für sich.
Obwohl man sagen muss, dass wir den Weg so gut wie ohne Navi gefunden haben (oh mein Gott, was würde ich ohne dieses Wunder der Technik nur tun? Ich habe absolut keinen Orientierungssinn!).
Um ehrlich zu sein haben wir uns wegen dem Navi verfahren! Wir waren schon an der Einfahrt zum Parkplatz - ich bin nur dran vorbei gefahren, weil das Ding sich plötzlich zu Wort gemeldet hat.
Nach der Extra-Runde haben wir also den Parkplatz gefunden - das hat schonmal ganze 8€ gekostet - die... Parkwächter (? Wie nennt man die Leute, die einem das Geld aus der Tasche ziehen und dann sagen, wo man parken darf?) haben uns dann natürlich gesagt wo ich parken soll - und ich bin stur daran vorbei gefahren und habe ganz vorne in der ersten Reihe geparkt, nur um dann festzustellen, dass wir nicht wissen wo der Eingang ist und wieder den ganzen Platz zu überqueren, um die "netten" Leute am Eingang zu fragen, wo wir hinmüssen, die uns mit einem noch "netteren" "Was wollt ihr denn hier?" begrüßt haben. Es hat sich dann heraus gestellt, dass wir wieder zurück laufen mussten - der Shuttlebus ist 2 Meter von meinem parkenden Auto abgefahren *enter Fail-Jingle*.

Wir haben es dann tatsächlich geschafft und die richtige Halle gefunden und ich freue mich jetzt schon auf die Buchmesse - wenn ich wieder mit dem Auto dort hin fahren kann und keine Ahnung haben werde, wo ich hin muss!

Aufgeteilt war alles in zwei Hallen. Von den anwesenden Marken kannte ich vielleicht fünf näher und weitere fünf vom Namen oder Sehen aus der letzten Messe, alles andere war mir völlig fremd. Aber das ist wohl auch der Sinn einer Messe - irgendwie?!

Ich habe auf jeden Fall nur einen gewissen Betrag dabei gehabt und mich geweigert meine Karte zu benutzen, auch wenn dieses Jahr mehr Stände diese Möglichkeit angeboten haben.

Die Tasche, die ihr oben auf dem Banner sehen könnt, habe ich leider nicht noch einmal abfotografiert. Sie ist aber von Marco Venezia und hat 25 € ohne Mehrwertsteuer, bzw. 30 € mit gekostet. Auf der Messe war er, meiner Meinung nach, schon letztes Jahr der beste Taschen-Stand!



Jaaaa, ihr seht richtig, ich habe essie-Lacke. Und zwar ganze fünf Stück! Und zwar mit dem dünnen Professional-Application-Pinsel, den ich natürlich nicht fotografiert habe.
Essie hatte einen eigenen Stand, yay, und es gab 10 Lacke zum Preis von 49 € (alle Preise auf der Messe waren übrigens ohne Mehrwertsteuer angegeben! Am Schluss haben wir für 10 Lacke 58 € bezahlt.). Klingt erstmal viel, aber ist es überhaupt nicht, wenn man es mit den Preisen von dm und Co vergleicht. Wir haben pro Lack gerade mal 5,80 € bezahlt, anstatt 7,95 €. Und dazu gab es dann auch noch kostenlos einen essie-Aufsteller und ein Mini CND-Lack-Set, von dem ich immer noch etwas verwirrt bin und es unbedingt austesten muss- nachdem ich alle essie-Lacke mal auf den Fingern hatte, natürlich!



Auch NBM war vertreten. Die Vital-Handcreme ist meine absolute Lieblings-Handcreme, und ich kann das mit gutem Gewissen behaupten, schließlich habe ich dank etlicher Beauty-Boxen und vor allem der BoB von Douglas den absoluten Vergleich! Sie zieht relativ schnell ein, lässt sich aber auf der anderen Seite auch lange einmassieren, wenn man sich die Zeit dafür nimmt. Noch dazu riecht sie toll und nach regelmäßiger Anwendung sind die Hände butterzart und haben keinen einzigen Riss.
Als ich die Mini-Version gesehen habe, musste ich sie sofort mitnehmen, meine Handtaschengröße ist nämlich leer und irgendwie finde ich es eklig die Packung mehrfach nachzufüllen... vor allem, weil ich den Deckel nicht ganz ab kriege und sie dann immer durch die kleine Öffnung quetschen muss.


Auch zwei Lacke mussten mit. Sie haben pro Flasche 4 € gekostet (normal 12,95 €!), eine tolle Deckkraft und die Farbauswahl war gigantisch. Am Schluss des Posts habe ich noch ein paar Bilder mit Eindrücken der Messe angehängt, dort ist auch ein Bild der NBM-Lacke (übrigens ist darauf nur einer von drei solchen Tischen zu sehen!).
Auf den Fingern getragen habe ich die Nagellacke aber noch nicht, zur Haltbarkeit kann ich also nichts sagen.



Der absolut süßeste Stand war der von Zartgefühl. Ohhhhh mein Gott, die Sachen sind so niedlich verpackt - wie Süßigkeiten, und riechen dazu noch unglaublich gut! Auch dazu sind unten noch mal zwei Bilder.

Zartgefühl war der vorletzte Stand, an dem wir waren, und ich musste mich so zurückhalten nicht alles zu kaufen. Die Badeschokolade hat mich noch interessiert, aber dafür hatte ich kein Geld mehr übrig. Beim nächsten Mal...
Trotzdem mitkommen durfte ein Cool-Stick für die Stirn (1 €), eine Badebombe (4 €) - ich glaube der Duft ist Brombeere, es steht leider nichts drauf - und ein Peeling (9 €).


Die Auswahl an Peelings war super. Sie haben alle so gut gerochen, aber Lemon Pie war unschlagbar. So lecker frisch, dass man reinbeissen will! Obwohl - sie haben alle so gerochen, als müsste man reinbeißen!
Lustig war, als ich mich durch alle Peelings gerochen habe und ein Mann neben mir mir einfach nachgemacht hat! Als ich nach meiner Freundin gerufen habe um an Lemon Pie zu riechen, hat er sich sofort das Stäbchen geschnappt, um auch dran zu schnuppern. Oller Nachmacher xD



Und ja, ihr sieht auf dem nächsten Bild richtig: Yay, Handcreme. Bald hab ich die zehn voll. Aber egal. Dann krieg ich wenigstens weiterhin Komplimente zu meinen weichen Händen!
Letztes Jahr hab ich schon das Fußpeeling und die Creme von Gehwol bekommen und noch nie so weiche Füße gehabt - ich bin auf die neue Lotion gespannt. Meine Füße und vor allem die Leute, die mich im Sommer in offenen Schuhen sehen müssen, werden es mir danken, wenn sie auch nur halb so gut ist wie die Creme mit Honig und Milch.
Ich habe keine Ahnung wie teuer die zwei eigentlich sind, ich hab sie nämlich kostenlos bekommen :)



Und den Barbara Hofmann-Stand habe ich gesucht und erst nach einem Blick ins Programmheft als letzten Stand gefunden und auch mein letztes Geld dort gelassen.
Ich gebe zu, dass ich nicht alle Pinsel von Barbar Hofmann gut finde - dort standen schwarze, die wollte ich nicht mit meinen Händen anfassen und schon gar nicht in meinem Gesicht haben - aber die redwood-Pinsel sind toll! Insgesamt habe ich knapp 9 € für diese drei bezahlt. Ausprobiert wurden sie auch schon und sie nehmen nicht nur super Farbe auf sondern geben sie auch genau so gut wieder ab! Und auch das Augenbrauen-Bürstchen tut genau seinen Job.



Und zum Schluss noch wie versprochen ein paar Bilder von der Messe. Ich habe einfach nur Dinge fotografiert, dir ich lustig oder ansprechend fand - oder faszinierend - oder süß... Ihr wisst schon - einfach ein paar Eindrücke eben!











Kommentare:

  1. Ich hätte dort überall was kaufen können :-)
    Die Tasche ist sehr schön und die Farbe gefällt mir sehr :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. als Farbbezeichnung stand auf der Tasche "orange" :D dabei ist die gar nicht orange, sondern hellbraun oO :D

      Löschen
  2. Die Gehwol-Lotion ist der Hammer, so erfrischend und perfekt für müde Beine und Füße nach einem langen Tag. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Honig-Milch-Creme ist auch perfekt!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...