Google+ Pick A Part That's New: Juli 2013

Wishlist Update

0 Kommentare
Wow, ich habe es endlich geschafft aus meiner provisorischen Wishliste etwas Anständiges zu zaubern und gleichzeitig einige Dinge runter genommen, die es inzwischen in mein Sortiment geschafft haben. Die vier glücklichen Gewinner (xD) sind:


Den Nagellackentferner von p2 habe ich jetzt schon etwas länger und muss sagen, dass es noch nie so einfach war, meinen Nagellack sauber zu entfernen. ABER: Das Kissen wird brüchig und eklig und ich muss mir wohl, trotz dass ich es erst nachgefüllt habe, doch lieber einen neuen kaufen.

Die Hornhaut-Bürste von Douglas ist toll und war letztens noch im Angebot für knapp 5€. Zuschlagen lohnt sich, das ganze Fußpflegeset gibt es wohl momentan für 20€.

Den Clinique Chubby Stick in 06 Whoppin' Watermelon habe ich erst seit ein paar Tagen und liebe ihn, trotz des stolzen Preises von fast 20€. Die Pflege ist toll, er hält für diese Art von "Lippenstift" relativ gut und die Farbe ist super für jeden Tag. Ein bisschen "Deine Lippenfarbe aber schöner" :)

Und zu guter Letzt hat es auch das Bioderma Mizellenwasser zu mir geschafft. Gut, dass meine Arbeitskollegin in Frankreich im Urlaub war und mir den Doppelpack für 22€ mitgebracht hat! (Ersparnis von 14 €!!!) Jetzt wird sie da wohl öfter hinfahren müssen, um mich damit zu versorgen, denn 18€ für 500 ml finde ich schon ganz schön übertrieben!


Ich bin so froh, dass ich die Sachen endlich habe und mich nichts davon enttäuscht hat. Und weil die vier von meiner Wishlist gewandert sind, habe ich diese auch gleich aktualisiert, wie man HIER sehen kann :)


Was steht auf eurer Wishlist?

Asos Haul

0 Kommentare
Heute kam mein Asos-Päckchen an. Um halb zwölf hat sich der DPD-Lieferant dumm und dämlich geklingelt, bis ich ihm dann die Tür im Schlafanzug aufgemacht habe. Schön, wenn man Urlaub hat.
Ich hatte hauptsächlich verschiedene Bikinis bestellt aber die meisten wieder zurück geschickt. Ihr glaubt gar nicht, wie schwer es ist einen anständigen Bikini zu finden, wenn man kein A- oder B-Körbchen hat.
Das Schöne an Asos is, dass sie nicht nur einen Haufen Klamotten verkaufen, sondern auch MakeUp, unter anderem von Rimmel, das es in Deutschland nicht mehr gibt. Aber gerade die Apocalips und Wake Me Up-Foundation sind im Internet total gehyped. Aber jetzt erstmal die Produkte, die bei mir bleiben dürfen:

Oberteil: 23,86 €, Unterteil: 18,56 €
Mein neuer Bikini ist also von der Eigenmarke ASOS und war jetzt nicht ganz so billig wie die von H&M, aber dafür sitzt er toll und hält alles da, wo es hingehört xD Ihr wisst, was ich meine.
Meine beste Freundin fand das Muster wohl eher weniger ansprechend, aber sie steht eben auch nicht so auf Blumen, wie ich. Ich find ihn auf jeden Fall toll!



Juju Fergie, 17,23 €
Die Schuhe sind sowas ähnliches wie ... Badelatschen. Aber viel toller. (Kosten bei Zalando übrigens 20 €!)
Ich hab noch nie so angenehme Plastikschuhe getragen. Normalerweise kriege ich sehr schnell Blasen an den Füßen, vor allem, wenn die Schuhe gegen die Haut reiben, was ja sogar bei Plastik-Flip-Flops der Fall ist. Aber ich bin heute den ganzen Tag in den Schuhen gelaufen, und sie waren einfach nur super gemütlich. Sogar beim Autowaschen, als die Füße nass geworden sind, hat nichts gerieben.
Ich finde sie jetzt nicht sooooo wunderschön wie vielleicht andere Schuhe, aber sie passen auf alle Fälle zu vielen Outfits und sind schweine gemütlich. Außerdem gefällt mir die asymmetrische Form ziemlich gut und sie sind super, um sie einfach jeden Tag zu tragen.


100 Ivory, 7,95 €


Wie oben schon erwähnt, gibt es Rimmel irgendwie nicht mehr in Deutschland, aber von eben genau dieser Foundation hört man einfach super viel. Ich habe sie jetzt in einem der hellen Töne bestellt und heute direkt ausprobiert. Sie lässt sich super verblenden und ich würde sie eher irgendwo zwischen leichte und mittlere Deckkraft einordnen, dafür passt der Ton super zu meiner Haut. Ich finde allerdings, dass sie trockene Stellen etwas hervorhebt. Ansonsten hat sie ziemlich lange gehalten und ich bin fürs erste Testen erst einmal zufrieden!

Stellar, 5,30 €


Ich bin jetzt nicht der größte Lipgloss-Fan, um genau zu sein hasse ich das Gefühl von klebrigen Lippen und schaffe es keine Minute, Lipgloss auf den Lippen zu lassen. Deswegen war ich auch mit dem Apocalips sehr vorsichtig und habe erstmal nur einen bestellt, obwohl ich sehr sehr viel Gutes darüber gehört und gelesen habe. Jetzt, wo ich überzeugt bin, dass die Apocalips lange halten, super pigmentiert sind und absolut kein bisschen kleben, werde ich mir im Laufe der Zeit sicher auch noch einige andere Farben bestellen. Mir gefällt Stellar super gut, und ich freue mich schon jetzt, die anderen Farben auszuprobieren :)


Soap & Glory Supereyes Augengel

0 Kommentare
Wir erinnern uns an diese Creme aus meiner letzten Douglas-Bestellung:

Alles, was ich bestellt habe, rechts besagte Creme




Wie schon mal erwähnt, habe ich mit Soap & Glory eine Hass-Liebe. Manche Produkte sind super, und manche sind einfach ... nicht gut. Und dieses Gel zählt für mich eindeutig zur zweiten Gruppe.

Um ehrlich zu sein, habe ich es auch nur einmal ausprobiert, weil das Gefühl und das Aussehen danach mich so davon überzeugt haben das Gel zurück zu bringen, dass ich es nicht noch ein weiteres Mal ausprobieren wollte.

Man braucht absolut nicht viel. Ich hatte nur ein bisschen an meiner Fingerspitze und es war schon fast zu viel für beide Augen. Das ist ja an sich schon mal positiv. Auch direkt nach dem Auftragen war das Gefühl noch angenehm kühlend.
Zwei Sekunden später wurde es dann schon etwas warm untern den Augen, was ich absolut nicht ausstehen kann. Und vor allem kann ich mir vorstellen, dass es ganz schön brennt, wenn die Augenpartie strapaziert ist, was mit dann auch einen Tag später von meiner besten Freundin bestätigt wurde, die sich das Gel auch bestellt hat. Auch damit hätte ich vielleicht noch leben können.

Aber das Tragegefühl wird nur schlimmer. Wenn es dann aufhört warm zu sein oder zu brennen, wird es einfach fest. Die Haut wird steif und unbeweglich und es fühlt sich an, als hätte man sich Tesafilm um sein Auge geklebt.
Okay, dachte ich mir, warten wir  mal die Nacht ab, vielleicht vergeht das Gefühl ja und die Augen sehen danach wenigstens gut aus.
Von wegen. Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht, meine Augen haben sich immer noch angefühlt wie umklebt, und der Blick in den Spiegel hat mich fast vom Hocker gehauen, als ich gemerkt habe, dass das Gel auch noch nicht nur schimmert, sondern glitzert. 
Das ist ja echt nicht mein Ding.

Das Augengel ist bei mir auf alle Fälle durchgefallen und wird morgen mit dem Gel meiner besten Freundin bei Douglas zurückgegeben. Dafür hole ich mir dann die Augencreme von Clinique und hoffe, dass die meine Augen nicht auch so steif macht. Das habe ich ja noch nie erlebt. Und bestätigt mich nur mal wieder in meiner Hass-Liebe.

Kennt ihr das Gel? Was haltet ihr davon? Oder generell von Soap&Glory-Produkten?!

Kleiner Primark Haul

2 Kommentare
Am Freitag war ich mit meiner Cousine im Primark, in der Hoffnung, dass die neuen Sommer-Sachen, die es in England inzwischen zu kaufen gibt, jetzt auch hier zu kaufen sind. Leider nicht. Eigentlich war es mehr ein Winter-Ausverkauf von Pullovern und Jeans. Deswegen habe ich nur einige wenige Teile gefunden. Ich bin trotzdem zufrieden :)


13€, ich liebe weiße Blusen und dieses schlichte Modell ist einfach mit allem kombinierbar.

11€, vorne, sehr lockeres Sommerkleid, super angenehm zu tragen.

hinten noch ein paar süße Knöpfe

12€, in dem super knalligen Corall-Ton perfekt als kleines Highlight jedes langweiligen Outfits.

1,50€, ich glaube ich habe diese Brille jetzt in allen Variationen. Die hier kommt ins Auto!

3€, sehr interessant, was? xD 7 Söckchen. Ein paar sommerliche Farben dazwischen.

5€, finde ich sehr chic. Ich freue mich sie mit meinen Outfits zu kombinieren!

5€, die selbe Kette ist in eines meiner Shirts eingenäht und die ganze Zeit habe ich mir gewünscht, ich könnte sie auch mit anderen Sachen kombinieren. Jetzt kein Problem mehr :)



Ich hoffe die tollen Sachen, die ich in Videos von englischen Youtubern gesehen habe, kommen noch vorm Winter hier raus. So ein bisschen traurig war ich ja schon, dass es NICHTS von den Sachen gab, die ich eigentlich gesucht habe. Dafür habe ich ein Kleid gefunden, dass ich schon seit Ewigkeiten suche... gab es leider nur noch in Größe 46 -.-

Mini Douglas & Zalando Haul

0 Kommentare
Unglaublich flott. Gestern mit dem 10€-Gutschein, den ich ebenfalls gestern im Post erwähnt habe, bestellt, heute schon da. Mein kleines Douglas Päckchen.



Im Einzelnen:



Soap & Glory No Clogs Allowed Maske - 12,95€

Von der Maske hört man in der Online-Welt ja relativ viel, also dachte mich mir, wenn S&G schon 50% runtergesetzt ist, kann ich auch endlich mal auf den Wagen aufspringen, und sie mir bestellen. Ich bin schon gespannt, wie sie ist. 
Die Maske soll sich auf dem Gesicht selbst erwärmen und blau einfärben. Außerdem soll sie ja gegen Mittesser wirken, die man nun wirklich nicht braucht. Wenn sie das hält, was sie verspricht, ist sie mir beim nächsten Mal vielleicht auch den vollen Preis wert, ansonsten finde ich 25€ schin ganz schön happig.




Soap & Glory Supereyes Augengel - 7,95€

Mit meiner Balea-Augencreme bin ich super unzufrieden, also dachte ich mir, ich versuche es mal mit einem Augengel. Dieses hier klang ganz vielversprechend. Auch die Kommentare auf Douglas waren okay. Und für 8€ kann man es ja mal ausprobieren. Schlechter als die von Balea kann es nicht sein.



MAC Morange Lippenstift - 19€

Zu guter letzt darf sich ein neuer MAC-Lippenstift in meine winzige Sammlung einreihen, und zwar der Morange, mit dem ich schon seit geraumer Zeit liebäugle. Wer es noch nicht weiß, wird es sich später jetzt denken, denn ich habe eine kleine Schwäche für orangene Lippenstifte. Ich finde einfach, dass sie super aussehen, vorallem bei meiner hellen Haut (und hellen Haaren und hellen Augen). Ich musste ihn sofort ausprobieren und liebe ihn genau so sehr, wie jeden anderen MAC-Lippenstift auch. Sehr cremig, sehr farbintensiv, sehr langanhaltend, sehr pflegend, sehr schön.



Zu guter letzt hatte ich schon vor sechs Tagen bei Zalando bestellt und aufgrund von "vermehrtem Bestellaufkommen" hat es ewig gedauert, bis das Paket auch seinen Weg zu mir gefunden hat (Der DHL-Mann kam heute mit drei Paketen für mich hier an!). Von all den Dingen die ich bestellt habe (drei Shorts, zwei Shirts, zwei Kleider, ein Paar Schuhe), hat es tatsächlich genau ein Top geschafft, mir zu gefallen.
Ich hatte hauptsächlich Dinge von mint&berry bestellt, die aber fast alle zu groß waren oder meiner Figur nicht unbedingt geschmeichelt haben. Bis auf eben dieses eine Shirt.
Die Schuhe werde ich noch einmal bei ASOS bestellen, da sie dort nicht nur billiger sind, sondern auch in allen Größen verfügbar sind. Ich bin sowieso kein großer Zalando-Fan, von daher ist das nicht so schlimm.

Hier also mein mint&berry-Shirt, das auf 17,95€ runtergesetzt war; Knitter dürfen gesehen und vergessen werden ;)


Sale & Liebe

2 Kommentare
Gerade eben kam der angekündigte 10€-Gutschein für die BoB Kunden von Douglas in meinem Mailfach an. Wie praktisch, denn ich hatte schon meinen Warenkorb bereit zum Abschicken. Das war das Einzige, das noch gefehlt hat!
Eins muss man Douglas also lassen: Das ist eine super Aktion. Jetzt sagt mein Erzieherinnenherz natürlich "Sollte die Entschädigung nicht etwas mit dem Problem zu tun haben?!" (Wer sich fragt, wovon ich hier eigentlich rede, sollte als erstes den letzten Post lesen.) aber SO WHAT! Ich will hier ja niemanden erziehen und das machen Geschäfte nun mal, um sich bei ihren Kunden zu entschuldigen. Sie verschicken Gutscheine. Gut so, das hat mir nämlich die Entscheidung, meinen schon so lang ersehnten MAC Morange zu bestellen, seeeeeeeehr erleichtert.

Jetzt hatte ich eigentlich dazu noch den Clinique Chubby Stick in Whoppin' Watermelon noch dabei, aber dann habe ich bei Idealo entdeckt, dass ich den auch 4 € billiger haben kann und da meine Arbeitskollegin sowieso auch einen haben will, werde ich den einfach irgendwann anders bestellen.

Das ist aber noch nicht alles, denn nachdem ich den Chubby Stick aus dem Warenkorb gelöscht habe, habe ich den Sale noch einmal durchsucht und siehe da: Soap&Glory Produkte sind mal locker 50% reduziert. Nicht alle, aber immerhin die Pflege-Produkte. Und wer kann bei dem Preis noch nein sagen?
Ich bin, was Soap&Glory angeht, immer sehr zwiegespalten. Manche Produkte sind klasse, manche der größte Mist und dann auch noch schweineteuer. Und die meisten MakeUp-Produkte, die mich interessieren, gibt es in Deutschland gar nicht (zum Beispiel die Eyeshadow Trios). Aber gut, ich habe dann die Maske, mit der ich schon länger liebäugle mitbestellt, schließlich war sie von ca. 25€ auf 12,95€ reduziert. Dazu noch ein Augengel, weil ich mit meiner Augencreme zur Zeit sehr unzufrieden bin (Balea macht echt nicht die Besten Cremes). Hier ist also mein kleiner Einkauf, und das Ganze hat mich nur 29,90€ gekostet, das ist die Hälfte von dem, was es sonst kosten würde. BARGAIN!

Ich freue mich und vielleicht kommt die kleine Bestellung ja zusammen mit meiner BoB an (Und vielleicht kommt dann auch mein verspätetes Zalando-Paket an, auf das ich schon seit 5 Tagen warte, und das immer noch in der Verarbeitung ist, aber das ist eine andere Geschichte).

Schaut auf alle Fälle mal im Douglas-Online-Sale nach, die ganzen Gesichtspflege-Produkte sind jetzt einfach bezahlbar :)



Nicht zu verachten ist auch, dass schöne Duftpröbchen zur Auswahl stehen ;)

uh baby it's a wild internet-world out there

0 Kommentare
Heute Nacht ging das Gerangel um die Douglas Box of Beauty wieder los. Etwas später als sonst. Aber erstmal von vorne: Was ist die Douglas BoB eigentlich?
Die BoB ist eine Beautybox, die man einmal im Monat im Abo erhält. Sie kostet 10 €. Es gibt ein Hauptprodukt, das in Originalgröße vorhanden ist (diesen Monat eine Creme von GoodSkin Labs für ca. 45€) und dazu kann man sich entweder 4 Maxi- bzw. normale Pröbchen aussuchen, oder man hofft das Beste und lässt sich eine von den Überraschungsboxen schicken, die aber erfahrungsmäßig immer nur die Reste enthalten, die sowieso niemand wollte.

Nun ist das mit der BoB ein bisschen so wie bei einem Ausverkauf. Sagen wir, Douglas würde ankündigen irgendwann Dienstags seine Türen zu öffnen und jeder Frau fünf Produkte für 10 € verkaufen. Natürlich würden die Frauen aus ganz Deutschland angereist kommen und vor dem kleinen Laden warten. Stundenlang. Dann, um kurz vor vier, kommt eine nette Mitarbeiterin, öffnet die Türen und wird erstmal von den Damen in den ersten zehn Reihen umgerannt, die sich sofort ihre Wunschprodukte greifen und zur Kasse rennen, wo eine weitere Mitarbeiterin völlig überfordert versucht alle Damen gleichzeitig abzukassieren und glücklich zu machen, wo sie ja schon so genervt sind vom langen Vorm-Laden-Stehen.
Diese Frauen gehen also glücklich nach Hause, aber anstatt, dass der Laden sich leert, kommen nun immer mehr Frauen dazu, die ihre Produkte jetzt kaufen wollen. Immerhin... für 10 €... Bargain! Da verliert die eine ihre Geldbörse, die andere ihren Ausweis, noch eine ihre EC-Karte, und und und. Und plötzlich kann eine ganz andere Frau darauf zugreifen. Unlustig.

Was ich damit sagen will: Die BoB ist so beliebt und eben ein so tolles Schnäppchen, dass viele Frauen extra Nachts dafür aufstehen, oder so lange wach bleiben, um sich die besten Proben zusammen zu stellen. Denn so wie das in der Filiale auch wäre, sind irgendwann die Proben einfach vergriffen. Meistens schon nach sehr kurzer Zeit. Weil der Ansturm auf die Server dann so groß ist, bleiben diese hängen oder die Ladezeiten verzögern sich extrem. Ist ja auch kein Wunder, und warum sollte sich Douglas wegen einer Nacht im Monat  dahingehend besser ausrüsten? Jetzt hat Douglas wohl versucht das Problem so zu lösen, dass die Zeit, die sich normal immer so um die drei Uhr nachts betrug, zu verlegen. Letzten Monat war die Box wohl schon um halb drei zusammenzustellen, gestern eben erst um kurz vor vier. Die Zeit nach hinten zu verlegen war aber wohl eine dämliche Idee, weil ja wegen dem letzten Monat viel extra früher aufgestanden sind und gewartet haben.
Normalerweise bin ich auch eine von denen, die sich ihren Wecker irgendwann zwischen drei und halb vier stellt, aber da ich momentan Urlaub habe, war das natürlich die perfekte Gelegenheit einfach direkt aufzubleiben. Seit 2:30 Uhr habe ich also wie viele andere auch die F5-Taste wiederholt gedrückt und dann irgendwann gehofft, dass die Box nicht erst ab sieben zusammen zu stellen ist, ich war nämlich irgendwann auch müde. Und hätte ich keinen Urlaub, und die Box wäre nicht zusammenzustellen gewesen, wenn mein Wecker geklingelt hätte, wäre ich auch direkt wieder schlafen gegangen. Mir ist es dann nämlich doch wichtiger, auf der Arbeit auch wirklich die Verantwortung für die Kinder tragen zu können (Erzieherin), als mir ein paar Proben zusammen zu stellen und dafür morgens total neben der Spur zu sein.

Das alles wäre also noch harmlos gewesen, und natürlich gibt es immer wieder Leute, die sich darüber aufregen, dass die Zusammenstellung nicht um die gewohnte Urzeit eröffnet wird (komischerweise haben sich vieeeel weniger beschwert, als sie früher eröffnet wurde...), aber dann das:

Schon vor zwei Monaten haben Leute beschrieben, dass sie sich plötzlich in einem fremden Konto wiedergefunden haben. Allerdings konnte niemand Daten einsehen und die zusammengestellte Box ist im eigenen Auftragsfach gelandet. Dieses Mal leider nicht so: Denn die Leute, die jetzt in fremden Konten drin waren, konnten wohl das Abo kündigen sowohl auch Daten einsehen, wie Adresse und Konto, und bedeutet das nicht, dass man auch auf den Namen von jemand anderem bestellen kann? Please what? Und überhaupt, wie kann das passieren? Ich habe NIE nicht NIE von so einem Fall gehört. Wie kann ich mich bei einer mir völlig fremden Person mit MEINEN Benutzerdaten einloggen und WIESO gibt es dazu noch kein Statement von Douglas?
Ich möchte jetzt einfach nur davon ausgehen, dass die BoB nur vernünftige Frauen bekommen, die nie auf die Idee kommen würden diese Daten zu missbrauchen. Und dass jeder, dessen Daten einzusehen waren, genau dieses Glück hat. Desweiteren hoffe ich, dass die IT-Leute von Douglas jetzt verdammt noch mal an diesem Problem arbeiten. Beim ersten Mal war noch drüber hinweg zu sehen, aber jetzt?! Sollte da nicht schon längst etwas geschehen sein?

Ich für meinen Teil hatte Glück. Ich habe die Proben bekommen, die ich wollte, obwohl die Auswahl ziemlich mau war, was aber okay ist, bei dem Hauptprodukt. Ich war nur in meinem Konto, ich habe die Bestellbestätigung erhalten und auch wirklich meine Wunschprodukte bestellt (Es hatten wohl auch Leute das Problem, dass sie ganz andere Sachen in ihrer Bestätigung hatten, als sie zusammen gestellt haben, was dann wohl mit den Konto-Problemen zu tun hatte) und ich gehe davon aus, dass niemand in meinem Konto war. Falls doch: Bitte sei nett und vergiss meine Daten! :) Du darfst mir aber gerne eine Postkarte oder einen Brief schreiben, gegen Brieffreunde hab ich nämlich nichts!

Hier ist nochmal meine Auswahl, ich glaube ich habe es ganz gut getroffen :)


Hattet ihr Probleme? Wart ihr im richtigen Konto?

Und PS Douglas: Kriegt das unter Kontrolle, wenn ich möchte, dass Leute meine sensiblen Daten kriegen, kann ich sie auch auf meinem Blog posten!

Mini DM Haul

0 Kommentare
Ich habe heute einen SPEKTAKULÄREN Einkauf bei DM gemacht. Nicht. Eigentlich hat alles mit einem kleinen Gutschein angefangen, der Ende letzter Woche in meinem Briefkasten war. Zwei Nagellacke einer Marke zum Preis von einem. Und da so ein Essie-Nagellack nunmal seine 8 € kostet, musste ich das natürlich sofort ausnutzen. Um ehrlich zu sein, war das auch das Erste, das in mein kleines Einkaufskörbchen gewandert ist. Und dann fing es erst richtig an. Insgesamt habe ich eine Stunde für acht winzige Produkte in dem Laden verbracht. Wirklich, ich könnte da einziehen.
Und was wäre ein DM-Besuch ohne Swatches auf der Hand? Ich musste jeden Lippenstift, der mich einigermaßen interessiert hat, ausprobieren (am Schluss fand ich keinen besonders berauschend, was Lippenstifte angeht, bin ich eindeutig mehr der Highend-Liebhaber), und habe mich an den freien Stellen meiner Hand mit allerlei Lidstrich-Kram ausprobiert.


Oh  man, ist es schwer, da ein tolles Produkt zu finden. Zu grau, deckt nicht, sieht aus, als wäre es noch nass, lässt sich verwischen, lässt sich abreiben und hält dann nicht lange, macht Streifen... ich war mit nichts zufrieden. Und dann habe ich ausgerechnet bei Manhattan etwas gefunden, dass mich zufrieden gestellt hat, dabei bin ich echt kein Manhattan-Produkte-Fan.

ebelin Tempos, p2 Nail Color Correcting Pen, Manhattan Dip Eyeliner, essie Nagellack 26 status symbol & 38 nice is nice, L'Oreal Confetti Nagellack, ebelin Schwämmchen & Augenbrauenformer

Dann habe ich noch den L'Oreal Confetti Nagellack gefunden, den meine Arbeitskollegin und ich schon seit Wochen suchen und bin mit diesem Wunderbaren Einkauf rausgegangen. Man sollte meinen, dass es gar nicht so teuer war... von wegen, trotzdem 24 €. Ein bisschen gefrustet war ich dann ja schon, dabei gab's einen Nagellack kostenlos dazu und der Rest ist doch echt nur Kleinkram, oder?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...