Google+ Pick A Part That's New: Douglas Box Mai 2013

Douglas Box Mai 2013

Wie ungewohnt ein Review über die Box zu schreiben, anstatt es in Form eines Videos zu posten. Aber leider bin ich krank und eher unansehnlich... und meine Stimme klingt auch, als hätte ich einen netten Nebenjob als Telefon-Sex-Tante. Nächstes Mal also wieder ein Video. (Wer meine anderen Videos sehen möchte kann gerne mal HIER vorbei schauen!)

Wie dem auch sei, war es diesmal ein ganz schöner Kampf die Box überhaupt so zu bekommen, wie man sie haben wollte. Wie gewohnt gingen die Auswahl-Proben Dienstag Nachts um kurz nach drei Uhr online. Und wie gewohnt habe ich mich erstmal tierisch erschreckt, als mein Wecker um halb vier geklingelt hat. Nach kurzer Orientierung habe ich es also geschafft mich zur Seite zu drehen und meinen Laptop vom Boden aufzuheben, der direkt mit der Douglas-Homepage am Bildschirm ansprang. Allein zum Einloggen habe ich drei Anläufe gebraucht und dachte erst, das würde noch daran liegen, dass ich so schlaftrunken bin. Kein Wunder, um die Uhrzeit. Endlich geschafft habe ich es auf die Seite mit den proben geschafft und für ein paar Sekunden lief dort alles Bestens. Ich habe die Proben ständig in den Warenkorb geworfen und wieder entfernt, zwischendrin die Produktbeschreibung zu zwei Produkten gelesen und wurde dann etwas nervös, als die Seiten immer länger zum Laden gebraucht haben. Immerhin wird die Douglas-Box immer schön zu meiner Frühdienst-Zeit zusammengestellt, sodass ich drei Stunden später ja schon wieder aufstehen musste und jede Minute die es ging mit Schlafen verbringen wollte. Der größte Reinfall an dem Ganzen? Plötzlich hat die Seite neu geladen um mir mitzuteilen, dass die von mir gewählten Produkte vergriffen wären. PLEASE WHAT? Um 03:35 Uhr? Was machen die ganzen Menschen überhaupt um die Uhrzeit online? Sonst gab es doch auch nie Serverprobleme?!
Gott sei Dank stellte sich nach erneutem Laden und ewigem Warten, dass die Seite läd heraus, dass das nur ein Fehler war und die Produkte, die ich wollte sehr wohl noch zur Verfügung standen... nicht mehr lange... Von der Warnung aufgeschreckt habe ich also schnell alle Produkte angeklickt, die mich interessierten und dann fünf mal, FÜNF MAL versucht die Bestellung abzuschicken. Inzwischen war es 03:45 und ich war hellwach durch die ganze Aufregung.
Bestellung also abgeschickt, nochmal über den Browser und über das Handy gecheckt, ob auch wirklich eine Bestellung in meinen Bestellungen lag und dann eeeeeeeeeeendlich den langersehnten Schlaf wieder aufgenommen. Normal brauche ich keine fünf Minuten, um die Box zusammen zu stellen und es ist, als wäre ich nie aufgewacht.

Und am Samstag kam sie endlich:



Das Hauptprodukt diesen Monat war ein Parfüm von der Hausmarke Douglas.
  • Douglas Beauty System "Seathalasso" EdT (20 ml) 9,95€
  • Artdeco "Beauty Box Quadrat" + Lidschatten Nr. 371 12,80€ + 4,80€
  • Artdeco "Beauty Box Quadrat" + Lidschatten Nr. 150 12,80€ + 4,80€
  • Annayake "Ultratime" mass-mask anti-temps (15 ml) 17,97€
  • Lancaster "After Sun Tan Maximizer" After Sun Cream (50 ml) 12,78€
  • Eine Probe von Bamboo Color Hold+ Haarprodukten gab es noch als Goodie obendrauf
Gesamtpreis: 75,90€

Für die, die nicht wissen, was die Douglas Box of Beauty kostet: 10 €. Was für ein Schnäppchen.

Jetzt sah das Unpacking ungefähr so aus: 
Nachdem der DHL-Typ wie jeden Samstag zur unmöglichen Zeit von 08:30 Uhr an der Tür geklingelt hat, habe ich mich einfach umgedreht und erstmal weiter geschlafen. Ich wohn ja noch bei Mutti, die steht ja schließlich zu genauso unmöglichen Zeiten auf, wie der DHL-Kerl am Wochenende seine Pakete austeilt. Also brauchte ich mir auch keine Gedanken machen, dass ich das Paket erst am Montag im DHL-Shop abholen kann (noch so eine Unart unseres DHL-Lieferanten).
Als ich mich dann gnädig wie ich bin irgendwann entschieden hatte aufzustehen, lag das Paket tatsächlich auf der Treppe, also im Gehen erstmal mit in die Küche nehmen, aufmachen und dann als erstes ein Brötchen schmieren.
Mit dem halben Brötchen im Mund habe ich die Sachen aus der Box genommen und festgestellt, dass alles, was ich wollte, auch drin war. Schön, dass mich Douglas so verwöhnt.
Erste Lidschattenbox auf. Schock. Die obere Ecke aus dem hellen Lidschatten ist abgebrochen. Kein Wunder, denk ich mir, ist ja auch einfach lose in der Box, nicht mal die Schutzklappe drauf, die die Dinger sonst immer haben! (Hätte ich zu dem Zeitpunkt gewusst, dass nicht jeder seinen bestellten hellen Lidschatten bekommen hat und dass fast alle Lidschatten total zerbröselt waren, wäre ich vor Freude an die Decke gesprungen. Ehrlich!!!) Also hab ich die Zweite Box aufgemacht. JUHUU!, dachte ich, da ist das Plastikding drauf. Wenigstens is der ganz ganz!, HA, zu früh gefreut, sag ich da nur. Und der nächste Gedanke: Verdammt -.- Total zerbröselt. Egal. Ist ja nur Lidschatten, den kann man trotzdem benutzen.

Die Farben sind beide wunderschön. Das grün sieht in der Form tatsächlich auch grün aus, aber aufgetragen hat es nur noch einen ganz leichten Grünschimmer. Der helle Ton ist einfach fantastisch. Ich weiß, schwer zu erkennen auf dem Bild.

Als nächstes also das zweit interessanteste Produkt rausgeholt: Das Douglas-Parfüm. Man muss sagen, die Verpackung von dem 20ml-Flakon ist super. Total simpel und modern. Der Farbverlauf ist auch toll. Das gilt aber nur für die 20ml-Größe. 100 ml sehen aus wie Ostsee-Sand-Maske.
Naja, ich habe mir dann also zwei Spritzer auf die Handgelenksinnenseite gegönnt und mal kurz dran gerochen. Naja, kann ja noch besser werden, dachte ich und habe meine Mama mal dran riechen lassen. Ihr netter Kommentar: "Du riechst wie ne Oma!", danke Mama, ich habe dich auch lieb.
Was man dem Parfüm gutheißen muss ist, dass es lange auf der Haut haftet. Ich habe den ganzen Vor- und Nachmittag danach gerochen, dabei hatte ich nur zwei Spritzerchen am Handgelenk. Und irgendwann gewöhnt man sich daran.


Danach habe ich die After Sun Creme ausgepackt und 50 ml kamen mir plötzlich ganz schön klein vor, dabei ist das für eine Probe eine riesen Größe. Vor allen Dingen, wenn man den Preis bedenkt. Wirklich viel kann ich dazu nicht erzählen, schließlich schüttet es draußen in Kübeln, wozu bräuchte ich da eine After Sun Creme.


Meine letzte Probe ist eine Anti-Aging-Maske von Annayake. Dazu kann ich auch nichts sagen, ich habe sie noch nicht ausprobiert. Nichtmal dran gerochen, um ehrlich zu sein.


Und dann war ich etwas verwundert. Da war doch noch ein Produkt. Das hatte ich aber nicht bestellt... hm. Da haben sie wohl zu viel eingepackt. Dachte ich. War ein Goddie. Supi. Haarprodukte sind toll und ich bin offen für neues Shampoo. Also immer her damit.



Yuppiii, super Box!, dachte ich also und bin mit meinem Brötchen und der nach Oma riechenden Hand in deren Fingern sich der Kasten mit den Produkten befand, zurück in mein Zimmer verschwunden. Und auf der Douglas-Facebook-Seite standen schon die ersten Beschwerden. "Mein Lidschatten ist kaputt" - herzlichen Glückwunsch, meiner auch! "Ich habe zwei grüne Lidschatten" - Upps... "Warum sind die Lidschatten nicht besser eingepackt?" "Warum ist meine Box noch nicht da?" "Der Server hat gehangen" - ich glaube, das haben alle die online waren bemerkt "Ich konnte meine Wunschprodukte nicht auswählen" - wie ärgerlich "Ich liebe die BoB, hab alles was ich wollte" - Ich auch :)
Von "Ich hasse mein Leben" bis "Die Box ist so toll" war alles dabei. Und dann...
"Einige Leute waren im Konto von anderen" - ähm. Bitte was? Aber man hatte wohl keine Einsicht in persönliche Daten und die zusammengestellte Box ist im eigenen Konto gelandet. Ooookay o.O 
Also mal im Ernst. Dass der Server einmal im Monat für eine Stunde überlastet ist, finde ich nicht schlimm. Aber von solchen komischen Problemen habe ich ja noch nie gehört. Nach dem ersten Schock musste ich also erstmal lachen. Vielleicht war ich auch bei einem von euch im Konto? Keine Ahnung, ich check doch nicht nochmal meinen Namen, wenn ich meine Box zusammen stelle, sondern ich gehe davon aus, dass ich da lande, wo ich mich einlogge.

Wie auch immer. Ich bin froh, dass ich meine Box genau so bekommen habe, wie ich sie mir zusammen gestellt habe und dass ich wohl eine der Letzten war, die den hellen Lidschatten noch ergattert hat, denn der war keine 2 Minuten später wohl wirklich vergriffen und nicht alle, die ihn noch in die Box gelegt hatten, haben ihn auch gekriegt. Ich finde die Douglas Box 1000x besser als die Pink Box (meine letzte Pink Box kann man sich HIER ansehen) und dazu ist sie noch billiger. Wer sich Überraschungsboxen zusenden lässt, der darf sich am Schluss auch nicht beschweren, dass nur Mist drin war. Und die Leute die sagen, dass nur Arbeitslose nachts um drei ihre Box zusammen stellen können: Ich hab ne 40 Stunden Woche auf der Arbeit. Ich habe Frühdienst, wenn die Box zusammen gestellt wird und muss um 07:30 Uhr auf der Arbeit sein. Und das ist wahrscheinlich noch human zu vielen anderen, die noch länger und früher arbeiten und trotzdem aufstehen um sich ihre Box zusammen zu stellen. Man macht es oder man macht es nicht. 

Achso: Nein, ich möchte den Lidschatten nicht umtauschen. Natürlich ist es schade, dass er zerbröselt ist, aber sowas kann nunmal passieren und man kann ihn trotzdem verwenden. Warum soll ich den Leuten beim Douglas-Support das Leben noch mehr zur Hölle machen. Da hat in den letzten Tagen sicherlich sowieso dauernd das Telefon geklingelt. ;)

Wie sieht es mit eurer Box aus? Habt ihr bekommen was ihr wolltet? Was ist mit euren Lidschatten? Oder wartet ihr auf eine Überraschungs-Box? Wie waren eure "Auspack-Erfahrungen"?
Schreibt mir ein Kommentar, guckt euch meine Videos an und vergesst nicht alles zu abonnieren, was man hier so abonnieren kann, damit ihr meine nächsten Updates nicht verpasst ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...